Sebastian Meißner

sebastian.meissner@uni-jena.de

Kontakt:

Fürstengraben 11
07743 Jena
Tel.: 03641-9 45368
Mail: sebastian.meissner@uni-jena.de

Sprechstunde im SoSe 2018: nach Vereinbarung

 

Arbeits- und Interessengebiete:

  • Bildungssoziologie
  • Raumsoziologie
  • Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse
  • Schulentwicklung und "Neue Steuerung"
  • Arbeitsmarktforschung und -theorie
  • Kritische Bildungsrenditenforschung


Projektmitarbeit

Projektleiter Teilprojekt 3 "Gesunde Lehrkräfte durch Gemeinschaft" des BMBF-geförderten Verbundprojekts "VorteilJena. Vorbeugen durch Teilhabe"

 

Lehrveranstaltungen

 Wintersemester 2017/2018

Bildung und soziale Ungleichheit

Einführung in die Handlungsfelder des Lehrerberufs (Modul L1-"Pädagogische und psychologische Grundlagen des Lernens")

Sommersemester 2017

Einführung in die Handlungsfelder des Lehrerberufs (Modul L1-"Pädagogische und psychologische Grundlagen des Lernens")

Wintersemester 2016/17

Einführung in die Handlungsfelder des Lehrerberufs (Modul L1-"Pädagogische und psychologische Grundlagen des Lernens")

Sommersemester 2016

Einführung in die Handlungsfelder des Lehrerberufs (Modul L1-"Pädagogische und psychologische Grundlagen des Lernens")

Wintersemester 2015/16

Einführung in die Handlungsfelder des Lehrerberufs (Modul L1-"Pädagogische und psychologische Grundlagen des Lernens")

Geographien der Bildung und der Schule - Praktiken alltäglicher Regionalisierung am Beispiel lokaler Schulsysteme (Seminar im Modul "GEO 321 - Sozialgeographie III" an der FSU Jena; gemeinsam mit Karsten Gäbler, Tilo Felgenhauer, Björn Hermstein und Ina Semper)

Sommersemester 2015

Einführung in die Handlungsfelder des Lehrerberufs (Modul L1-"Pädagogische und psychologische Grundlagen des Lernens")

 

Publikationen

Meißner, S.; Semper, I.; Roth, S. & Berkemeyer, N. (2018). Anerkennung als Gesundheitsressource? Die Bedeutung von Anerkennung für die Gesundheit von Lehrkräften. In. Drossel, K. & Eickelmann, B. (Hrsg.). Does "What works" work? Bildungspolitik, Bildungsadministration und Bildungsforschung im Dialog (S. 223-240). Münster: Waxmann.

Meißner, S., Semper, I., Roth, S., & Berkemeyer, N. (2018). Gesunde Lehrkräfte: Eine Frage personaler und organisationaler Anerkennung? Ergebnisse einer qualitativen Studie zu schulischen Anerkennungsverhältnissen und deren Auswirkungen auf den Selbstwert. In. Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Hrsg.), Bericht zum 64. Arbeitswissenschaftlichen Kongress vom 21. – 23. Februar 2018, Frankfurt am Main.

Berkemeyer, N. & Meißner, S. (2017): Soziale Ungleichheiten im Schulsystem und das Desiderat einer Soziologie der Schule. In: Baader, M. S. & Freytag, Tatjana (Hrsg.): Bildung und Ungleichheit in Deutschland. Wiesbaden: Springer VS, S. 229-253.

Hermstein, B., Manitius, V., Meißner, S. & Berkemeyer, N. (2016): Den Wandel von Bildungssystemen beobachten. In: Hermstein, B., Berkemeyer, N. & Manitius, V. (Hrsg.): Institutioneller Wandel im Bildungswesen. Facetten, Analysen und Kritik. Weinheim & Basel: Beltz, S. 8-33.

Meißner, S. (2015): Bildungsrenditen: neoklassische Probleme, beschäftigungstheoretische Lösungen. In: Müller, H.-P. & Reitz, T. (Hrsg.): Bildung und Klassenbildung. Kritische Perspektiven auf eine Leitinstitution der Gegenwart. Weinheim & Basel: Beltz, S. 179-205.

Köhler, C., Barteczko, S., Schröder, S. & Bohler, K.-F. (2014): Der Arbeitskraftunternehmer ist tot - es lebe der Arbeitskraftunternehmer! Anmerkungen zur Frage der Selbstvermarktung abhängig Beschäftigter. In: Arbeits- und industriesoziologische Studien. 7. Jg., H. 1, S. 109-125.

Barteczko, S., Köhler, C., Schröder, S. (Hrsg.): Erwerbsorientierungen zwischen Arbeitsmarkt und Betrieb. Hintergründe und Motive für diskontinuierliche Erwerbsverläufe. Jenaer Beiträge zur Soziologie 23, 2013.

Barteczko, S. (2012): Arbeitskraftunternehmer - wo bist du? In: Soziologie Magazin. Publizieren statt archivieren. 5. Jg., H. 2, S. 41-56.

 

Vorträge

Meißner, S., Semper, I., Roth, S., & Berkemeyer, N.: Gesunde Lehrkräfte: Eine Frage personaler und organisationaler Anerkennung? Ergebnisse einer qualitativen Studie zu schulischen Anerkennungsverhältnissen und deren Auswirkungen auf den Selbstwert. Vortrag auf dem 64. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft „Arbeit(s).Wissen.Schaft(f)t“, 23.02.2018

 "Gesundheitsressource Anerkennung?! Lehrer*innen zwischen Würdigung und Gratifikationsdefiziten." Sebastian Meißner, Sascha Roth & Nils Berkemeyer. Vortrag auf der 14. Jahrestagung des Arbeitskreises Empirische Personal- und Organisationsforschung "Belastungen in der modernen Arbeitswelt", 25.11.2016.

"Anerkennung als Gesundheitsressource?! Lehrkräfte zwischen Würdigung und Gratifikationsdefiziten." Sebastian Meißner, Sascha Roth & Nils Berkemeyer. Vortrag auf der Herbsttagung der Kommission Bildungsplanung, Bildungsorganisation und Bildungsrecht (KBBB) 2016 "Does ‚What works‘ work? – Bildungspolitik, Bildungsadministration und Bildungsforschung im Dialog", 29.09.2016.

"Narrative Transformation – Organisationale Strategien im Umgang mit der Implementierung bildungspolitischer Reformagenden." Elisabeth Franzmann, Nils Berkemeyer, Sebastian Meißner & Tilman Reitz. Vortrag auf der Herbsttagung der Kommission Bildungsplanung, Bildungsorganisation und Bildungsrecht (KBBB) 2016 "Does ‚What works‘ work? – Bildungspolitik, Bildungsadministration und Bildungsforschung im Dialog", 28.09.2016.

„Soziale Ungleichheiten im Schulsystem. Perspektiven einer gerechtigkeitsorientierten Schulforschung.“  Nils Berkemeyer & Sebastian Meißner. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Alles (ge)recht? Armut, Reichtum und Bildungschancen in Deutschland“ an der Stiftung Universität Hildesheim, 05.11.2015.